Über dieses Blog:


Ich dokumentiere hier die Journalistenhatz der NachDenkSeiten und des weltnetz.tv - und deren Umfeld.

Albrecht Müller veröffentlichte am 21. März 2014 in den NachDenkSeiten eine Liste mit Journalisten. Er forderte seine Leser dann auf, die Namen dieser Journalisten zu verbreiten und deren Glaubwürdigkeit "im Mark" zu erschüttern.
Namentlich erwähnt wurden auf dieser Liste folgende Journalisten: Josef Joffe (Zeit), Matthias Naß (Zeit), Marc Brost (Zeit), Stefan Kornelius (Süddeutsche Zeitung), Claus Kleber (ZDF), Peter Frey (ZDF), Kai Diekmann (Bild), Klaus-Dieter Frankenberger (FAZ), Michael Stürmer (Welt.)

Albrecht Müller wörtlich: "Nennen Sie Namen. Denn die laufende Agitation ist nicht namenlos. Sie wird von Personen organisiert und getragen. Die Glaubwürdigkeit dieser Personen muss im Mark erschüttert werden."
http://www.nachdenkseiten.de/?p=21155

Diese Medienverächtlichmachung (gepaart mit der Verteufelung - z.B. Wolfgang Schäuble als der "Leibhaftige" - von Politikern) ist eine brandgefährliche Entwicklung. Hinzu kommt, dass die NachDenkSeiten eine Kooperation mit dem weltnetz.tv verkündet haben.
"Dieter Böhm betreibt neben dem Thüringer Lokalsender [Salve TV] auch das Nachrichtenportal weltnetz.tv, dessen Domain auf Böhm registriert ist. Weltnetz.tv bezeichnet sich als „Plattform für linken Journalismus“, einem Journalismus in dem Herrscher wie Syriens Bashir al-Assad, Russlands Vladimir Putin oder Venezuelas Maduro als Verbündete gelten. Israel und die USA dagegen erscheinen auf dem Portal als Ausgeburten des Bösen." (localtimes-erfurt.de)
http://localtimes-erfurt.de/kalter-krieg-bei-salve-tv-ein-nachtrag/

Dienstag, 7. April 2015

"Antisemitismus ist Massenmord und muss dem Massenmord vorbehalten bleiben!” oder Der Medienkritiker und weltnetz.tv-Mitbegründer Diether Dehm wiederholt seine skandalöse Antisemitismusdefinition

Diether Dehm und die Medienkritik:   "Teile der Medien sind komplett in den Händen der US-Geheimdienste und anderer Geheimdienste."  (Diether Dehm, 2014)
 
Diether Dehm und die Antisemitismusdefinition:   "Antisemitismus ist Massenmord und muss dem Massenmord vorbehalten bleiben!”   (Diether Dehm, Ostermarsch Kassel 2009)
 
Diether Dehms neuste Antisemitismusdefinition:  "Antisemitismusvorwurf ist nicht wahllos hinzuplappern, etwa bei Kritik an Netanjahus Terror. Aber wenn es wirklich Antisemitismus ist, dann ist er, nach Auschwitz und in Deutschland, als Propagierung von Massenmord härtestmöglich zu bekämpfen."  (Diether Dehm, 4. April 2015)
 

"Antisemitismusvorwurf ist nicht wahllos hinzuplappern, etwa bei Kritik
an Netanjahus Terror. Aber wenn es wirklich Antisemitismus ist, dann ist
er, nach Auschwitz und in Deutschland, als Propagierung von Massenmord
härtestmöglich zu bekämpfen." (Diether Dehm, 4. April 2015)

 
Diether Dehm (Die Linke), Albrecht Müller (NachDenkSeiten) und Konstantin Wecker sind alle drei weltnetz.tv-Mitbegründer. Und alle drei haben sie das antiisraelische Pamphlet von Diether Dehm unterschrieben, welches Israel unterstellt, dass es lüge und dass es die Macht habe "so viele Medien" zu beeinflussen. Und alle drei haben den Aufruf des neurechten Friedenswinters unterschrieben.
 
 
"aus dem Pazifismus wurde ein Antiamerikanismus" (Reinhold Gokl)
 
 
Einzig Konstantin Wecker nehme ich ab, dass er diesen Friedenswinter-Aufruf in kindlichem, reinen Glauben an die Religion des Pazifismus unterschrieben hat. Konstantin Wecker nehme ich ab, dass er wirklich daran glaubt, dass sich die Menschheit auf eine höhere Stufe zu einem friedlichen Miteinander entwickeln könne.
Diether Dehm und Albrecht Müller hingegen nehme ich ihren Glauben an die Pazifismusreligion nicht ab. Sie haben den antiiamerikanischen und antiisraelischen Friedenswinter-Aufruf nur unterschrieben, weil er antiamerikanisch und antiisraelisch ist. Bei Konstantin Wecker ist die antiamerikanische und antiisraelische Komponente quasi Kollateralschaden im Krieg gegen das Böse.
 
 
Wenn Sie, verehrte Leser, mehr über Albrecht Müllers Hass auf Amerika erfahren wollen, empfehle ich Ihnen diese und diese NachDenkSeiten Artikel.
 
Mehr über Diether Dehm und die neurechten Montagsdemos hier:  "Die Linke goes Montagsdemo"

Kommentare:

  1. Diether Dehm suggeriert auf seiner Homepage (Titelstory), dass Wikipedia von der NSA gehackt wurde.
    http://www.diether-dehm.de/

    Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich von der CIA und vom Mossad bezahlt werde...?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin jetzt echt stinkig auf dich!

      nicht, daß du von denen bezahlt wirst, nein, ich möchte auch gerne von denen bezahlt werden und du hast mir immer noch keinen link geschickt, wo ich mich bewerben könnte ;-)


      Löschen
    2. Ich werde bei denen ein Wort für dich einlegen...

      Löschen
  2. Der Journalist Hajo Schumacher darf nun weiterhin behaupten Diether Dehm habe "einen an der Waffel". https://www.facebook.com/trotzdehm/photos/a.324228027769967.1073741829.321427564716680/327325397460230/?type=1&theater

    AntwortenLöschen
  3. Dass Wecker da mitmacht und unterschrieben hat, ist extrem übel. Was geht in diesen Bekloppten nur vor?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Genova.
      Ein Aspekt könnte noch eine Rolle spielen: Wecker will seine CDs verkaufen. Somit sind seine öffentlichen Auftritte und Statements gleichzeitig ein bisschen Werbung. Da ich, wie du weisst, den Kapitalismus nicht überwinden will, finde ich diese Art von Werbung nicht verwerflich. Störend nur, dass sich Wecker als Antikapitalist feiern lässt...

      Löschen
  4. Bei Aluhut für Ken:
    "MdB Dehm begrenzt den Antisemitismus erneut auf Massenmord

    Wem nutzt es, den Antisemitismus umzudeuten und auf Massenmord zu begrenzen?
    Diether Dehm auf dem Ostermarsch in Hannover:
    ''...Vor meiner Brecht Interpretation von "Marie Sanders" sagte ich: "Antisemitismusvorwurf ist nicht wahllos hinzuplappern, etwa bei Kritik an Netanjahus Terror. Aber wenn es wirklich Antisemitismus ist, dann ist er, nach Auschwitz und in Deutschland, als Propagierung von Massenmord härtestmöglich zu bekämpfen..."

    Logisch ist, wenn man denn Antisemitismus auf ''Massenmord''
    begrenzt, kann man ungehindert antisemitische Ressentiments von sich geben
    ."

    https://www.facebook.com/Aluhut.fuer.Ken.site/photos/a.236713903192411.1073741828.236703829860085/353006434896490/?type=1&theater

    AntwortenLöschen
  5. Beim Premium-Polit-Blog Spiegelfechter lässt Jörg Wellbrock alias Tom W. Wolf über Fussball diskutieren...
    http://www.spiegelfechter.com/wordpress/131582/hsv-entlaesst-vorsorglich-trainer-thomas-tuchel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und Flatter findet den Begriff "Querfront" abgenudelt...
      http://feynsinn.org/?p=3332

      Löschen
  6. "Als Troll im Dienste Russlands
    „Putin ist genial!“
    Hunderte Kommentare und Beiträge, 800 Euro pro Monat - Online-Trolle im Dienste Russlands bringen das Internet auf Linie. Nun spricht eine der Cyber-Aktivisten über ihr Engagement für Putin. "
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/cyber-aktivist-ueber-engagement-fuer-wladimir-putin-und-russland-13524956.html

    AntwortenLöschen
  7. Äusserst geschickt, aber perfid, wie Dehm dieses "Nethanjahus Terror" in den Satz einbaut, der mit "härtestmöglich zu bekämpfen" endet...

    AntwortenLöschen
  8. "Der IS nimmt ein Palästinenserlager in Damaskus ein und wer ist schuld? Dreimal dürft ihr raten. Die "Antizionistin" Evelyn Hecht-Galinski weiß das ganz genau und auch Friedrich Hollaender hat es bereits im Jahr 1931 in seinem bekannten politisch-satirischen Couplet beschrieben:
    An allem sind die Juden schuld!"

    https://www.facebook.com/GenFM/photos/a.832340113449425.1073741827.832328933450543/1081357208547713/?type=1&theater

    Drehen und biegen bis es passt...

    AntwortenLöschen
  9. Bei der Propagandaschau:
    Verschleierte Morddrohung gegen die Journalistin Atai:
    https://kosmologelei.wordpress.com/2015/04/08/nobody-spielt-nicht-mit/

    AntwortenLöschen
  10. Pazifist Konstantin Wecker: "Was wäre, wenn der Friede kein Wunder bräuchte, sondern eine Revolution?"
    http://hinter-den-schlagzeilen.de/2015/04/08/der-frieden-braucht-eine-revolution/

    Eine Art franz. Revolution...?

    AntwortenLöschen