Über dieses Blog:


Ich dokumentiere hier die Journalistenhatz der NachDenkSeiten und des weltnetz.tv - und deren Umfeld.

Albrecht Müller veröffentlichte am 21. März 2014 in den NachDenkSeiten eine Liste mit Journalisten. Er forderte seine Leser dann auf, die Namen dieser Journalisten zu verbreiten und deren Glaubwürdigkeit "im Mark" zu erschüttern.
Namentlich erwähnt wurden auf dieser Liste folgende Journalisten: Josef Joffe (Zeit), Matthias Naß (Zeit), Marc Brost (Zeit), Stefan Kornelius (Süddeutsche Zeitung), Claus Kleber (ZDF), Peter Frey (ZDF), Kai Diekmann (Bild), Klaus-Dieter Frankenberger (FAZ), Michael Stürmer (Welt.)

Albrecht Müller wörtlich: "Nennen Sie Namen. Denn die laufende Agitation ist nicht namenlos. Sie wird von Personen organisiert und getragen. Die Glaubwürdigkeit dieser Personen muss im Mark erschüttert werden."
http://www.nachdenkseiten.de/?p=21155

Diese Medienverächtlichmachung (gepaart mit der Verteufelung - z.B. Wolfgang Schäuble als der "Leibhaftige" - von Politikern) ist eine brandgefährliche Entwicklung. Hinzu kommt, dass die NachDenkSeiten eine Kooperation mit dem weltnetz.tv verkündet haben.
"Dieter Böhm betreibt neben dem Thüringer Lokalsender [Salve TV] auch das Nachrichtenportal weltnetz.tv, dessen Domain auf Böhm registriert ist. Weltnetz.tv bezeichnet sich als „Plattform für linken Journalismus“, einem Journalismus in dem Herrscher wie Syriens Bashir al-Assad, Russlands Vladimir Putin oder Venezuelas Maduro als Verbündete gelten. Israel und die USA dagegen erscheinen auf dem Portal als Ausgeburten des Bösen." (localtimes-erfurt.de)
http://localtimes-erfurt.de/kalter-krieg-bei-salve-tv-ein-nachtrag/

Samstag, 4. April 2015

"... dass sie gezielt desinformiert, manipuliert und belogen werden."

Hier ein Screenshot eines Kommentars vom Betreiber des Hetz-Blogs "Propagandaschau" von heute Morgen:


(zum Vergrössern draufklicken)

Die neusten Kommentare werden dort zuoberst platziert. Zufälligerweise befand sich dieser Dok-Kommentar beim Erstellen dieses Screenshots gerade auf der Höhe der Logos von denkfunk, Hintergrund, NachDenkSeiten, NETZPOLITIK.ORG, WELTNETZ.TV...



Man vergleiche die Aussage von "Dok" (Propagandaschau) mit folgenden NachDenkSeiten-Artikeln von Albrecht Müller:

"„Lügenpresse“ – ein blödes Wort, vorbelastet und viel zu pauschal. Aber „Kampfpresse“ – das passt."

"Darf man von Gleichschaltung der Medien sprechen? Und davon, dass die Demokratie höchst gefährdet ist?"

"Die US-nah organisierte Gleichschaltung wichtiger Leitmedien"

"Weitere Informationen zur Arbeitsweise des Netzes US-naher bzw. ideologisch gleichgerichteter Medien"

Kommentare:

  1. Dok lässt Lothar Schulte auf der Propagandaschau kommentieren!

    Mehr zu Lothar Schulte:
    http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCckeburger_Prozess

    https://kosmologelei.wordpress.com/2015/04/03/nazi-terrorist-schulte-bei-georgios/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mehr über Lothar Schulte:
      http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-39909558.html

      Löschen
  2. Bei "Hinter den Schlagzeilen" von Konstantin Wecker:
    "Wegen der sich häufenden substanziellen Kritik an meinem Schaffen werde ich mich am kommenden Wochenenden einer Kampfsitzung in Anwesenheit der Genossen Charlie, Herr Karl, Günter Meisinger, Jakeby und Altautonomer unterziehen, darin ausgiebig Selbstkritik üben und eine Reihe von häretischen Lehrsätzen widerrufen. Die genannten haben mir durch subtile und an der Sache orientierte Kritik dankenswerterweise die Verwerflichkeit meines Tuns bewusst gemacht und mir dadurch einen Weg zur Umkehr eröffnet. Ein Beispiel des Kritikstils: “Wenn ‘hochsensible’ Esos die Hosen herunterlassen, sieht man auch nichts anderes als ein schnödes Arschloch.” (Charlie) Ich hoffe, dass das Kollektiv mir meine Reue abnimmt und meine Exkommunikation rückgängig macht. Die Genossen haben mich sich durch menschliche und geistige Integrität derart beschämt, dass ein Kontaktabbruch mit diesem Kreis für mich einen unerträglichen Schmerz darstellen würde."
    http://hinter-den-schlagzeilen.de/2015/04/01/kinderchor-der-ddr-der-volkspolizist/comment-page-1/#comment-265106

    AntwortenLöschen
  3. Typischer Propagandaschau-Kommentar (NDS-kompatibel):
    "Wo bleibt der Widerstand gegen die #AMERIKANISIERUNG (!) des verblödeten Deutschen Michels im Besonderen und der US-Kolonie EU im Allgemeinen…??" (Timm Palma)
    https://propagandaschau.wordpress.com/2015/04/04/was-diese-woche-sonst-noch-so-in-ard-und-zdf-an-desinformation-und-propaganda-verbreitet-wurde/comment-page-1/#comment-39416

    AntwortenLöschen