Über dieses Blog:


Ich dokumentiere hier die Journalistenhatz der NachDenkSeiten und des weltnetz.tv - und deren Umfeld.

Albrecht Müller veröffentlichte am 21. März 2014 in den NachDenkSeiten eine Liste mit Journalisten. Er forderte seine Leser dann auf, die Namen dieser Journalisten zu verbreiten und deren Glaubwürdigkeit "im Mark" zu erschüttern.
Namentlich erwähnt wurden auf dieser Liste folgende Journalisten: Josef Joffe (Zeit), Matthias Naß (Zeit), Marc Brost (Zeit), Stefan Kornelius (Süddeutsche Zeitung), Claus Kleber (ZDF), Peter Frey (ZDF), Kai Diekmann (Bild), Klaus-Dieter Frankenberger (FAZ), Michael Stürmer (Welt.)

Albrecht Müller wörtlich: "Nennen Sie Namen. Denn die laufende Agitation ist nicht namenlos. Sie wird von Personen organisiert und getragen. Die Glaubwürdigkeit dieser Personen muss im Mark erschüttert werden."
http://www.nachdenkseiten.de/?p=21155

Diese Medienverächtlichmachung (gepaart mit der Verteufelung - z.B. Wolfgang Schäuble als der "Leibhaftige" - von Politikern) ist eine brandgefährliche Entwicklung. Hinzu kommt, dass die NachDenkSeiten eine Kooperation mit dem weltnetz.tv verkündet haben.
"Dieter Böhm betreibt neben dem Thüringer Lokalsender [Salve TV] auch das Nachrichtenportal weltnetz.tv, dessen Domain auf Böhm registriert ist. Weltnetz.tv bezeichnet sich als „Plattform für linken Journalismus“, einem Journalismus in dem Herrscher wie Syriens Bashir al-Assad, Russlands Vladimir Putin oder Venezuelas Maduro als Verbündete gelten. Israel und die USA dagegen erscheinen auf dem Portal als Ausgeburten des Bösen." (localtimes-erfurt.de)
http://localtimes-erfurt.de/kalter-krieg-bei-salve-tv-ein-nachtrag/

Donnerstag, 16. April 2015

"Fuck Israel" oder Nicht jeder Antisemit ist ein Nazi

"Um Personen zu diskreditieren, ist ein Teil der »Antideutschen« auch bereit, den Faschismusbegriff zu verwässern. Das zeigen Postings, die den Linken-Bundestagsabgeordneten Diether Dehm schon mal in die Nähe des Nationalsozialismus rücken."  (junge Welt)
 
 
Bei Leander Sukov fand gestern eine hitzige Diskussion darüber statt, dass Diether Dehm vorgeworfen worden sei, er (Diether Dehm) sei ein Nazi. Es wurde auf den entsprechenden Artikel der jungen Welt (von Leander Sukov) Bezug genommen.

Diether Dehm ist meines Erachtens bestimmt kein Nazi. Hat das überhaupt jemand behauptet? Stützt sich die junge Welt dabei tatsächlich auf irgendwelche anonyme "Postings" ab?
Meines Erachtens bedient Diether Dehm aber antisemitische Ressentiments. Und zwar reichlich.
Ausserdem: Nicht jeder Antisemit ist ein Nazi.
 
Aluhut für Ken schreibt:
"Die Linke Niedersachsen dominiert von Antisemitismus und Dr. Diether Dehm
Der Kreisvorstand Die Linke wurde in Hannover gewählt.  Der gewählte Vorsitzende Johannes Drücker ist für seine antisemitischen Ausfälle, Nationalsozialismus-Verharmlosungen und Israel -Hass bekannt. Diether Dehm war sehr glücklich, dass sein ''Johannes'' nun Kreisvorsitzender ist.  RT und KenFM sind seine bevorzugten ''Informationsquellen''. Mit der Aussage ''Fuck Israel -Enjoy Intifada'' möchte er  für den Frieden ''kämpfen''. Mahnwachen und Friedenswinter  sind so ganz ''seins''."  (Aluhut für Ken)


Diether Dehm und Ken Jebsen


Diether Dehm (Die Linke) ist - wie Albrecht Müller von den NachDenkSeiten - Friedenswintler und weltnetz.tv-Mitbegründer. Wie Albrecht Müller ist er Kritiker der "Atlantikbrücke" und sieht die "US-nahe Kampfpresse" als gleichgeschaltet und von Geheimdiensten unterwandert. Beide geben gerne dem russischen Propagandasender RT Deutsch ein Interview.

Diether Dehm anlässlich einer Diskussion mit der Querfront-Band "Die Bandbreite":
"Und auch mit der Hamas muss man sich solidarisieren können"  (ab Minute 4:00)
 
Albrecht Müller hat auch das antiisraelische Pamphlet "Jawohl, wir sind einseitig..." von Diether Dehm unterschrieben, in welchem Israel unterstellt wird, dass es lüge und "so viele" Medien beeinflussen könne.

Kommentare:

  1. Interessant ist [...] außerdem, dass Dehm sich für eine Solidarisierung mit der sunnitisch-islamistischen Terrororganisation Hamas ausspricht. O-Ton Dehm: »Und auch mit der Hamas muss man sich solidarisieren können«.
    https://genfmblog.wordpress.com/category/diether-dehm/

    Diether Dehm: "Und auch mit der Hamas muss man sich solidarisieren können"
    (ab Minute 4:00):
    https://www.youtube.com/watch?v=ikf-h6ThyKU
    anlässlich einer Diskussion mit der Querfront-Band "Die Bandbreite"

    AntwortenLöschen
  2. Albrecht Müller im Interview mit Braun zum "Fall Schädel":
    "Wie erklären Sie den besonderen Fall des Herrn Schädel und seines Verbandes? Wie erklären Sie den Mangel an Solidarität mit der gesamten Friedensbewegung? Hat da jemand Einfluss genommen? Wer steuert so etwas?"
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=25743

    Ob da jemand Einfluss genommen hat? Alk vielleicht?

    AntwortenLöschen
  3. Der Spiegelfechter vermeldet:
    "Das US-Finanzministerium kritisiert erneut die einseitige Ausrichtung Deutschlands auf Exportüberschüsse."

    Und fragt: "Um den Exportüberschuss zu reduzieren: Braucht Deutschland erst einen Krieg in der Ukraine?"
    http://www.spiegelfechter.com/wordpress/131642/um-den-exportueberschuss-zu-reduzieren-braucht-deutschland-erst-einen-krieg-in-der-ukraine

    Aber manipulieren tun immer die anderen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wen wundert's noch, dass man im Spiegelfechter-Kommentariat zur Frage gelangt, ob: "Angela Merkel mit Adolf Hitler vergleichen und offen darüber spekulieren, ab wann man die umbringen darf …"
      http://www.spiegelfechter.com/wordpress/131642/um-den-exportueberschuss-zu-reduzieren-braucht-deutschland-erst-einen-krieg-in-der-ukraine#comment-364379

      Löschen
    2. Sukram71 schreibt zu recht: "Der verlinkte Artikel spielt offen mit den Gedanken an Attentaten auf Merkel, Steinmeier, Gabriel."
      http://www.spiegelfechter.com/wordpress/131642/um-den-exportueberschuss-zu-reduzieren-braucht-deutschland-erst-einen-krieg-in-der-ukraine#comment-364392

      Der Moderationsverantwortliche "Mod" findet den duckhome-Artikel "diskussionswürdig"...

      Löschen
    3. Mod:
      "...und wenn wir unter der Knute der USA ganze Länder Destabilisieren"
      http://www.spiegelfechter.com/wordpress/131642/um-den-exportueberschuss-zu-reduzieren-braucht-deutschland-erst-einen-krieg-in-der-ukraine#comment-364401

      Zuviel Albrecht Müller und Diether Dehm gelesen...?

      Löschen
    4. Aus dem Duckhome-Artikel:
      "Und damit sind wir wieder bei der Anfangsfrage. Ab wann hätte man Adolf Hitler umbringen dürfen. Denn die gleiche Frage stellt sich heute. Ab wann ist moralisch und rechtlich legitim Leute wie Merkel, Steinmeier, Gabriel und die anderen Kriegstreiber und Angrffskrieger durch Attentate zu erledigen."
      http://duckhome.de/tb/archives/12225-Ab-wann-haette-man-Adolf-Hitler-umbringen-duerfen.html

      Jochen Hoff ist ein enger Freund von Jörg Wellbrock alias Tom W. Wolf...

      Löschen
  4. Wer Jochen Hoff und duckhome nicht kennt, hier ein anderer Artikel von ihm, in welchem er sich über die Leukämie-Erkrankung von Westerwelle auslässt:
    http://www.duckhome.de/tb/archives/12525-Guido-Westerwelle-hat-Leukaemie-ja-und.html

    Ein widerlicher Typ, dieser Jochen Hoff!

    AntwortenLöschen
  5. Im NachDenkSeiten-Interview mit Albrecht Müller und Rainer Braun faselt Braun von einer notwendigen "Volksfront"!
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=25743

    Wahrlich ein passender Begriff für diese Querfröntler. "Volksfront" nennen sich sowohl kommunistische als auch rechtsextreme Organisationen:

    a) "Hier bezieht sich Volksfront insbesondere auf die Volksfrontbündnisse der in der Kommunistischen Internationale (Komintern) organisierten Kommunistischen Parteien (KPs) mit anderen Parteien und Organisationen im Europa der Zwischenkriegszeit in den 1930er Jahren."
    http://de.wikipedia.org/wiki/Volksfront

    b) "Volksfront (auch bekannt als Volksfront International) ist eine rechtsextreme Organisation aus den USA, die 1994 als Straßengang rechtsextremer Skinheads begann."
    http://de.wikipedia.org/wiki/Volksfront_(Rechtsextreme_Organisation)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, dass das Gefasel von Rainer Braun und Albrecht Müller beim Spiegelfechter als "hervorragendes Interview" gefeiert wird...
      http://www.spiegelfechter.com/wordpress/131644/minsk-ll-abkommen-ukraine-geplantes-versagen#comment-364808

      Löschen
  6. Ich bin sowas von untröstlich:
    Jörg Wellbrock alias Tom W. Wolf hat mich soeben von der Spiegelfechter-Blogroll genommen...

    AntwortenLöschen
  7. Jörg Wellbrock alias Tom W. Wolf betrauert, dass er nicht mehr in der "Schusslinie" von „Friedensdemo-Watch“, „Aluhut für Ken“ oder „GenFM“ ist...

    Schenkt ihm doch ein Quäntchen Aufmerksamkeit und ein paar Streicheleinheiten...

    http://www.spiegelfechter.com/wordpress/131657/watch-seiten-auf-facebook-enttarnt-entlarvt-entrueckt

    AntwortenLöschen
  8. was ist dein deal? du schreibst hier deine kurzen gedanken zu blogposts und bloggern nieder? und kommentierst deine kommentare auch noch selber? und das teilweise im 15 minuten takt?
    wofür soll das gut sein?
    meinst du das interessiert irgendjemanden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. [..] meinst du das interessiert irgendjemanden?

      dch scheint es ja soweit interessiert zu haben, daß du kommentierst ...

      [..] wofür soll das gut sein?

      wenn's dich nicht interessiert, lies doch einfach was anderes ...

      Löschen
    2. @hardy

      Mordred ist Stammkommentator beim Spiegelfechter und beim Feynsinn...
      http://feynsinn.org/?p=2396

      *abwink*

      Löschen
  9. "Zitat: “…Es ist wichtig, auf diese Weise die Glaubwürdigkeit dieser Medien zu erschüttern.” oder “…Nennen Sie Namen. Denn die laufende Agitation ist nicht namenlos. Sie wird von Personen organisiert und getragen. Die Glaubwürdigkeit dieser Personen muss im Mark erschüttert werden…”
    Wer so redet wie Albrecht Müller da, betreibt die Propaganda-Methoden die anderen dort vorgeworfen werden, das ist unglaubwürdig." (M. Hoffmann)

    https://propagandamelder.wordpress.com/2015/04/29/propagandameldungen-vom-29-april-2015/comment-page-1/#comment-11190

    AntwortenLöschen