Über dieses Blog:


Ich dokumentiere hier die Journalistenhatz der NachDenkSeiten und des weltnetz.tv - und deren Umfeld.

Albrecht Müller veröffentlichte am 21. März 2014 in den NachDenkSeiten eine Liste mit Journalisten. Er forderte seine Leser dann auf, die Namen dieser Journalisten zu verbreiten und deren Glaubwürdigkeit "im Mark" zu erschüttern.
Namentlich erwähnt wurden auf dieser Liste folgende Journalisten: Josef Joffe (Zeit), Matthias Naß (Zeit), Marc Brost (Zeit), Stefan Kornelius (Süddeutsche Zeitung), Claus Kleber (ZDF), Peter Frey (ZDF), Kai Diekmann (Bild), Klaus-Dieter Frankenberger (FAZ), Michael Stürmer (Welt.)

Albrecht Müller wörtlich: "Nennen Sie Namen. Denn die laufende Agitation ist nicht namenlos. Sie wird von Personen organisiert und getragen. Die Glaubwürdigkeit dieser Personen muss im Mark erschüttert werden."
http://www.nachdenkseiten.de/?p=21155

Diese Medienverächtlichmachung (gepaart mit der Verteufelung - z.B. Wolfgang Schäuble als der "Leibhaftige" - von Politikern) ist eine brandgefährliche Entwicklung. Hinzu kommt, dass die NachDenkSeiten eine Kooperation mit dem weltnetz.tv verkündet haben.
"Dieter Böhm betreibt neben dem Thüringer Lokalsender [Salve TV] auch das Nachrichtenportal weltnetz.tv, dessen Domain auf Böhm registriert ist. Weltnetz.tv bezeichnet sich als „Plattform für linken Journalismus“, einem Journalismus in dem Herrscher wie Syriens Bashir al-Assad, Russlands Vladimir Putin oder Venezuelas Maduro als Verbündete gelten. Israel und die USA dagegen erscheinen auf dem Portal als Ausgeburten des Bösen." (localtimes-erfurt.de)
http://localtimes-erfurt.de/kalter-krieg-bei-salve-tv-ein-nachtrag/

Mittwoch, 19. August 2015

Facebook verlangt Hochladen eines Ausweises

Eigentlich möchte ich auf Facebook nur mit meinem Nicknamen auftreten...
Es muss mich wieder jemand gemeldet haben. Das erste Mal genügte es noch, dass ich ein "Heinz" als zweiten Vornamen einfügte. Nun verlangt Facebook, dass ich meinen Ausweis hochlade:

"Bitte reiche einen Identitätsnachweis ein, auf dem der von dir zu
bestätigende Name zu sehen ist. Erfahre, warum wir einen Identitätsnachweis
von dir benötigen und welche Arten von Ausweisen wir akzeptieren."
 
 
Das noch (via Facebook):  Die "Wahrheitspresse" - die NachDenkSeiten in guter Gesellschaft...
 
 
Daniel Kottmair steht dem von Russland geförderten Hetz-Blog "Propagandaschau" nahe. Er soll dort sogar eine führende Stellung innehaben...
 
 
Nachtrag vom 20. August 2015:
 
 

Kommentare:

  1. Die Seite "Friedensdemo Watch" scheint auch nicht mehr zu existieren.
    Die Wahnwichtel und Querfröntler um Ken Jebsen und die NachDenkSeiten wird's freuen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Friedensdemo-Watch ist wieder da.

      Löschen
  2. Stevee Wonder: "Ich lese gerade in den Kommentaren zu dem "Zeit" Artikel "Lügenpresse - Ein Akt der Selbsterhöhung " von Herr Gero von Randow, dass die Nachdenkseiten bei Foristen nun offiziell Teil der Verschwörungsgesellschaft ist und in einem Atemzug mit Russia Today, Deutsche Wirtschaftsnachrichten, etc. genannt wird. Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll." (FB-NDS)

    Tja...

    AntwortenLöschen
  3. "Sollte nicht der Macher eines "Kritischen Blogs" recherchieren, was er verbreitet?
    Lügen aufdecken, anstatt sie zu wiederholen?
    nachdenkseiten de/?p=27276#h12
    Es wird wieder mal ein Artikel aus dem unsäglichen Trutherblog "Hintergrund" des Truthers Ronald Thoden (an dessen Verschwörungskonferenzen schon mal Horst Mahler & Co teilnimmt) https://forum.psiram.com/index.php… verlinkt"

    https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=504628956359846&id=399345493554860

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte "die Lügen" einzelnd aufzählen mit Begründung, warum es sich um Lügen handeln soll + Angabe überprüfbarer Quellen.

      Danke.

      Löschen
    2. Lies doch bitte das Zitat nochmals.

      Dann wirst du merken, dass nicht "wir", sondern die NachDenkSeiten der "Kampfpresse" Lügen, Gleichschaltung und Manipulation vorwerfen, während sie gleichzeitig die "Wahrheitspresse" um Ken Jebsen und Jürgen Elsässer unkritisch nachplappern und wohlwollend verlinken.

      Alles klaro jetzt?

      Löschen
    3. Das Zitat

      "Sollte nicht der Macher eines "Kritischen Blogs" recherchieren, was er verbreitet? Lügen aufdecken, anstatt sie zu wiederholen?"

      Besagt doch, dass die NachDenkSeiten Lügen wiederholen würden, anstatt sie aufzudecken. Da sich das auf den Hinweis des Tages Nr. 12 von 20. August bezieht, der auf den Beitrag

      "Ukraine: Rechtsextremismus, Korruption und Mord"

      von Wolfgang Bittner auf HINTERGRUND.de verweist, besagt das Zitat damit weiter, dass der Artikel von Wolfgang Bittner Lügen beinhalten würde.

      Ich bitte um Nennung + Begründung (+ Quellangaben zu diesen Begründungen) dieser Lügen. Desweiteren bitte ich darum, den Autor Wolfgang Bittner mit diesen Vorwürfen zu konfrontieren inklusive der Bitte einer Stellungnahme.

      Jetzt mein Anliegen klarer geworden?

      Danke

      Löschen
    4. Dies ist eine glatte Lüge:
      "Anstatt die Fakten im Konflikt mit Russland zur Kenntnis zu nehmen, wird weiter gehetzt, verschleiert und gelogen."
      http://www.hintergrund.de/201508043620/politik/welt/ukraine-rechtsextremismus-korruption-und-mord.html

      Wolfgang Bittner (der meines Erachtens ein Arschloch ist) bringt für diese Behauptung keinerlei Begründungen und Quellenangaben.

      Auch dies eine Lüge:
      "Seit Langem schon ist festzustellen, dass es an einer Aufklärung über die tatsächlichen Verhältnisse in der Westukraine fehlt"
      http://www.hintergrund.de/201508043620/politik/welt/ukraine-rechtsextremismus-korruption-und-mord.html

      Selbstverständlich bringt Wolfgang Bittner (hatte ich eigentlich schon erwähnt, dass ich finde, dass Wolfgang Bittner ein Arschloch ist?) auch für diese Behauptung weder Begründungen noch Quellen...

      Löschen
    5. Ich sehe gerade, dass Wolfgang Bittner Träger des "Kölner Karls-Preises" ist, wie die "Israelfreunde" Werner Rügemer und Evelyn Hecht-Galinski.
      Noch Fragen...?

      Löschen
    6. Zitat des "Kölner Karls-Preis"-Trägers Werner Rügemer:
      "So bedeutet die Anerkennung des Existenzrechts Israels
      die Anerkennung eines zusätzlich gefährlichen Vasallenstaates,
      der als Kettenhund der westlichen Mächte noch eigene und
      unkontrollierbare Strategien verfolgt"

      https://www.youtube.com/watch?v=GsybFA2JCHU

      Mit sowas sollte sich die Staatsanwaltschaft beschäftigen. Selbstverständlich haben mit solchen Aussagen weder Albrecht Müller noch Wolfgang Bittner Probleme...

      Löschen
    7. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
    8. Hinter dem Kommentator "AusnahmsweiseNichtAndré" steckt ein Troll vom putinanbetenden Hetz-Blog "Propagandaschau": MarcoM.

      In diesem Blog wird “transatlantischen Journalisten” die Menschlichkeit abgesprochen; sie werden dämonisiert und damit der Hatz freigegeben.
      Und es wird suggeriert, dass sie sich als Täter “zu verantworten haben”:
      Dass sie sich wegen Krieg, Massenmord, Folter, Misshandlungen, Vergewaltigung, Vertreibung, Flüchtlingselend, Zerstörung von Infrastruktur und Kulturgütern sowie der Traumatisierung und Radikalisierung von Millionen Menschen, Männern, Frauen und Kindern zu verantworten haben.
      Das ist krank und gefährlich.

      Löschen
    9. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
    10. MarcoM schrieb unter anderem (im gelöschten Kommentar, oben):
      "Ansonsten, zu Bittner: Ich habe mir das Video jetzt nicht angeschaut. Wenn Bittner das wirklich über Israel so deutlich gesagt haben sollte, dann Hut ab. Eine Aussage, die man eigentlich nur unterschreiben kann. Abgesehen davon, dass ich mir bzgl. dem Verhältnis Israel und "God's own Country" (wofür sich Israel ja selber auch hält) nicht sicher bin, um nun der Hund mit dem Scgwanz wedelt oder umgekehrt."

      Tja, so sind sie, die "Israelfreunde" rund um die Propagandaschau, KenFM, Compact und den NachDenkSeiten...

      Löschen
    11. Na, um zu wissen, wie die Israelfreunde sind, muss ich mir ja nur ihren Blog anschauen, oder die PI-News (rechte U-Boote) oder diese verlausten Gestalten - Gesindel und Gelumpe - aus der antideutschen Szene (linke U-Boote), BAK Shalom & Co.

      PS Ist das übrigens nicht eine "Que(e)rfront" zwischen den Antideutschen und PI-News?

      Löschen
    12. AusnahmsweiseNichtAndré, einfach den Artikel auf den NDS lesen, dasLügenbeispiel ist belegt (Video von Marushevska ist nicht in Hollywood gemacht, wie Albrecht Müller als Beweis für seine These angibt.)
      Aber als Troll erstmal alles verneinen, jou, das hammer gern.

      Löschen
  4. Facebook: "Wir akzeptieren verschiedene Dokumente, mit denen du deinen echten Namen verifizieren kannst."

    Nein danke, kein Interesse.

    AntwortenLöschen
  5. Jens Berger zu Nordkorea:

    "Wie kommst Du auf die abstruse Idee, Nordkorea sei ein kommunistischer Staat?"
    " Ein m.E. komplett totalitaristischer und wohl auch faschistischer Staat wie Nordkorea ist dann doch was anderes als beispielsweise die alte CSSR oder das sozialistische Ungarn."

    http://www.spiegelfechter.com/wordpress/132152/open-thread-laibach-in-nordkorea-oder-der-intellektuelle-offenbarungseid-des-feuilletons#comment-396112

    Böse Kommunisten sind auch bei Jens Berger nie Kommunisten...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 2604.
      Minusrekord beim Spiegelfechter.

      Löschen
    2. nuja, was jetzt exorbitanter führerkult mit kommunismus zu tun hat, wirst du jetzt bestimmt erschöpfend erklären können, nicht?

      Löschen
    3. @DKT
      Gerne. Ich erkläre es dir anhand eines Beispiels. Als Beispiel nehme ich deinen Arsch:
      Obwohl ich dein Gesicht nicht kenne, gehe ich davon aus, dass du nur einen Arsch hast. Die eine Arschbacke nenne ich THEORIE, die andere nenne ich PRAXIS. Diese beiden Arschbacken bilden also deinen Arsch. In der Werbung (z.B. von Pflegeprodukten) sieht man Arschbacken meistens eng beieinander. In der Wirklichkeit aber klaffen deine beiden Arschbacken, die wir THEORIE und PRAXIS getauft haben, weit auseinander - genau das ist Kommunismus!

      Verstanden?
      Nicht?
      Egal!

      Löschen
    4. @DKT
      Zum besseren Verständnis:
      Obwohl ich dein Gesicht nicht kenne, gehe ich davon aus, dass du nur einen (1) Arsch hast.

      Schön, dass du keine weiteren Fragen hast. Mit Ken Jebsen- und Querfront-Verharmlosern diskutiere ich nicht!
      Aber beim MiXXer bist du ja am richtigen Ort...
      https://edelfeda.wordpress.com/2015/09/16/moin-thelonious/comment-page-1/#comment-4727

      Löschen
  6. Leseempfehlung: Das neue Blog "Friedensdemo-Watch"
    http://friedensdemowatch.blogsport.eu/

    AntwortenLöschen
  7. Bin übrigens am Packen. Die nächsten zwei Wochen ruht dieses Blog.

    AntwortenLöschen
  8. Griechenland:
    "Die Linksradikalen in den Reihen von Syriza haben Griechenlands Ministerpräsident Tsipras das Leben schwer gemacht. Nun hat er seinen Rücktritt erklärt. Die folgenden Neuwahlen sollen seine Machtbasis stärken" (FAZ)

    Bei den Querfröntlern gilt Tsipras schon länger als Verräter...

    AntwortenLöschen
  9. Wenn die "Propagandaschau" von Russland gefördert sein soll, dann werden Blogs wie "Die Achse des Guten" oder Springer-Medien von den USA gefördert.

    AntwortenLöschen