Über dieses Blog:


Ich dokumentiere hier die Journalistenhatz der NachDenkSeiten und des weltnetz.tv - und deren Umfeld.

Albrecht Müller veröffentlichte am 21. März 2014 in den NachDenkSeiten eine Liste mit Journalisten. Er forderte seine Leser dann auf, die Namen dieser Journalisten zu verbreiten und deren Glaubwürdigkeit "im Mark" zu erschüttern.
Namentlich erwähnt wurden auf dieser Liste folgende Journalisten: Josef Joffe (Zeit), Matthias Naß (Zeit), Marc Brost (Zeit), Stefan Kornelius (Süddeutsche Zeitung), Claus Kleber (ZDF), Peter Frey (ZDF), Kai Diekmann (Bild), Klaus-Dieter Frankenberger (FAZ), Michael Stürmer (Welt.)

Albrecht Müller wörtlich: "Nennen Sie Namen. Denn die laufende Agitation ist nicht namenlos. Sie wird von Personen organisiert und getragen. Die Glaubwürdigkeit dieser Personen muss im Mark erschüttert werden."
http://www.nachdenkseiten.de/?p=21155

Diese Medienverächtlichmachung (gepaart mit der Verteufelung - z.B. Wolfgang Schäuble als der "Leibhaftige" - von Politikern) ist eine brandgefährliche Entwicklung. Hinzu kommt, dass die NachDenkSeiten eine Kooperation mit dem weltnetz.tv verkündet haben.
"Dieter Böhm betreibt neben dem Thüringer Lokalsender [Salve TV] auch das Nachrichtenportal weltnetz.tv, dessen Domain auf Böhm registriert ist. Weltnetz.tv bezeichnet sich als „Plattform für linken Journalismus“, einem Journalismus in dem Herrscher wie Syriens Bashir al-Assad, Russlands Vladimir Putin oder Venezuelas Maduro als Verbündete gelten. Israel und die USA dagegen erscheinen auf dem Portal als Ausgeburten des Bösen." (localtimes-erfurt.de)
http://localtimes-erfurt.de/kalter-krieg-bei-salve-tv-ein-nachtrag/

Dienstag, 15. September 2015

Das gemeinsame Projekt: Ein Watch-Blog

Es ist noch nicht allzu lange her, da wussten sie sich so nahe, kämpften Seit' an Seit', hatten gemeinsame Ziele (eine gerechte, friedliche, antikapitalistische Welt) und gründeten ein gemeinsames Watch-Blog...

Das gemeinsame Watch-Blog.
Federführend: Edelfeder


Heute bewerfen sie sich mit Dreck und Gülle. Und sprechen einander das Linkssein ab...

(Dies war ein kurzer Abstecher nach Klein-Bloggersdorf.)

Kommentare:

  1. Schadenfreude? Nein, eher Mitleid...

    AntwortenLöschen
  2. Der Duderich/Dude (von seinen ehemaligen Weggefährten nur noch DummDude oder Depperich genannt) in Sachen Querfront- und Ken-Jebsen-Verharmlosung:
    "Das was ihr dem 'DummDude' vorwerft könnt ihr auch den Nachdenkseiten vorwerfen."
    http://narrenschiffsbruecke.blogspot.ch/2015/09/spaltungsmythen-die-linke-und-ihre.html?showComment=1442432984297#c6512669924218035982

    Öhm... ja!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der selbsternannte 'Gutmensch' vor wenigen Tagen:

      "Übrigens traue ich mir selbst zu, linke von rechter Gesinnung unterscheiden zu können. Und für mich sind weder Ganser noch Jebsen verdächtig "rechts" zu sein."
      http://aufzeichnungen-eines-gutmenschen.blogspot.ch/2015/09/verschworungstheorien-wie-die.html?showComment=1442142212095#c5991041884248533948

      Tja, so kann man sich irren...
      Und ein bisschen weniger für das querfröntlerische Hetz-blog "Propagandaschau" werben, wäre auch nicht schlecht. Sehe dafür zwar wenig Chancen, denn der Duderich kommentierte schon 2011 (unter dem Nick "Ralf Stiegler") beim Ober-Querfröntler Florian Hauschild...
      http://the-babyshambler.com/2011/11/29/neues-zur-geldsystemdebatte/#comment-1310

      Löschen
  3. Über Wutunternehmer wie Thilo Sarrazin, Udo Ulfkotte, Akif Pirinçci, Ken Jebsen oder Jürgen Elsässer:
    http://www.zeit.de/kultur/2015-09/fremdenhass-facebook-fluechtlinge-sarrazin

    Für alle Querfront- und NachDenkSeiten-Verharmloser: Albrecht Müller lobt Ken Jebsen in den Himmerl ("grosse intellektuelle Kraft") und auch den Compact-Autor Willy Wimmer...

    AntwortenLöschen
  4. Es wird immer peinlicher:
    https://edelfeda.wordpress.com/2015/09/14/nackte-brueste/comment-page-1/#comment-4736
    und
    http://narrenschiffsbruecke.blogspot.ch/2015/09/spaltungsmythen-die-linke-und-ihre.html?showComment=1442569487365#c193900337430453797

    Man reiche mir ein Taschentuch. Für die Tränen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "... trotz eigener massiver sprachlicher und intellektueller Mängel..."
      http://narrenschiffsbruecke.blogspot.ch/2015/09/spaltungsmythen-die-linke-und-ihre.html?showComment=1442569487365#c193900337430453797

      Charlie, YMMD!

      Löschen
    2. verdammt, jetzt habe ich schon wieder zeit an dieses selbstmitleidige gejammere des schrott-pressers verschleudert, wie schnell man ein opfer ist, wenn man einen (hüstel) linken blog betreibt. na gut, er ist alt, er braucht die klicks.

      Löschen
    3. hardy,
      Heinrich Heine meinte:
      "Ja, man muß seinen Feinden verzeihen..."

      Und nun lynchen sie sich gegenseitig.

      Löschen
  5. Au weia, nun legt sich der MiXXer auch noch mit DaMax an...
    https://edelfeda.wordpress.com/2015/09/18/kurz-und-dreckig-14/comment-page-1/#comment-4739

    AntwortenLöschen