Über dieses Blog:


Ich dokumentiere hier die Journalistenhatz der NachDenkSeiten und des weltnetz.tv - und deren Umfeld.

Albrecht Müller veröffentlichte am 21. März 2014 in den NachDenkSeiten eine Liste mit Journalisten. Er forderte seine Leser dann auf, die Namen dieser Journalisten zu verbreiten und deren Glaubwürdigkeit "im Mark" zu erschüttern.
Namentlich erwähnt wurden auf dieser Liste folgende Journalisten: Josef Joffe (Zeit), Matthias Naß (Zeit), Marc Brost (Zeit), Stefan Kornelius (Süddeutsche Zeitung), Claus Kleber (ZDF), Peter Frey (ZDF), Kai Diekmann (Bild), Klaus-Dieter Frankenberger (FAZ), Michael Stürmer (Welt.)

Albrecht Müller wörtlich: "Nennen Sie Namen. Denn die laufende Agitation ist nicht namenlos. Sie wird von Personen organisiert und getragen. Die Glaubwürdigkeit dieser Personen muss im Mark erschüttert werden."
http://www.nachdenkseiten.de/?p=21155

Diese Medienverächtlichmachung (gepaart mit der Verteufelung - z.B. Wolfgang Schäuble als der "Leibhaftige" - von Politikern) ist eine brandgefährliche Entwicklung. Hinzu kommt, dass die NachDenkSeiten eine Kooperation mit dem weltnetz.tv verkündet haben.
"Dieter Böhm betreibt neben dem Thüringer Lokalsender [Salve TV] auch das Nachrichtenportal weltnetz.tv, dessen Domain auf Böhm registriert ist. Weltnetz.tv bezeichnet sich als „Plattform für linken Journalismus“, einem Journalismus in dem Herrscher wie Syriens Bashir al-Assad, Russlands Vladimir Putin oder Venezuelas Maduro als Verbündete gelten. Israel und die USA dagegen erscheinen auf dem Portal als Ausgeburten des Bösen." (localtimes-erfurt.de)
http://localtimes-erfurt.de/kalter-krieg-bei-salve-tv-ein-nachtrag/

Samstag, 3. Oktober 2015

4. Oktober 2015: Linke und die Friedensfrage: 100 Jahre nach der Zimmerwalder Konferenz. Imperialismus heute – Differenzen verstehen – Spaltungen überwinden

Aus dem Programm der Veranstaltung:
 
14.00 Uhr
Arbeitsgruppen:

AG 1: Die Friedenspolitik der Partei DIE LINKE, Kontroversen in der Friedensbewegung: Nebelkerzen, Alltagsbewusstsein, Aufklärung
Ellen Brombacher, Diether Dehm, Wolfgang Dockhorn, Rainer Rupp, Bernhard Trautvetter
Moderation: Inge Höger

 AG 2: Statt Zäunen und Zwietracht: Dass kein Mensch mehr vor Krieg fliehen muss Sabine Kebir, Marianne Linke, Werner Ruf, Heide Scheuch-Paschkewitz
Moderation: Bärbel Holzheuer-Rothensteiner

AG 3: Gewerkschaften, soziale Bewegungen und Frieden: Wo liegen die Probleme? Klaus Hartmann, Willi Hoffmeister, Sabine Leidig
Moderation: Hannelore Tölke

AG 4: Antifaschismus und Frieden: Wie kann zusammen kommen, was zusammen gehört? Bernd Mewes, Andrej Reder, Gunda Weidmüller
Moderation: Kristine Karch

AG 5: Die EU stiftet Unfrieden – politisch, militärisch, wirtschaftlich: Ist das reformierbar? Tobias Pflüger, Peter Wahl, Andreas Wehr
Moderation: Christiane Reymann

15.30 Uhr
Pause
 
Anschliessend:
Moderierte Gesprächsrunde
100 Jahre nach Zimmerwald: Welche Friedensbewegung brauchen wir? Reiner Braun, Wolfgang Gehrcke, Sabine Leidig, Tobias Pflüger, Pedram Shayar Moderation: Judith Benda
 
 
 
Es laden u.a. ein:
Klaus Bartl (MdL Sachsen); Judith Benda (Parteivorstand Europäische Linkspartei); Ellen Brombacher (Kommunistische Plattform); Dr. Diether Dehm (MdB); Wolfgang Dockhorn (RotFuchs Förderverein); Wolfgang Gehrcke (MdB); Klaus Hartmann (Bundesvorsitzender Freidenker-Verband); Heidrun Hegewald (bildende Künstlerin); Inge Höger (MdB); Andrej Hunko (MdB); Dr. Sabine Kebir (Autorin) Ralf Krämer (Sozialistische Linke); Dr. Volker Külow (Historiker); Sabine Leidig (MdB); Dr. habil. Marianne Linke (Sozialministerin a.D.); Walter Listl (marxistische linke); Bernd Mewes (Friedensglockengesellschaft Berlin e.V.); Dr. Alexander Neu (MdB); Prof. Dr. Norman Paech (Völkerrechtler); Gina Pietsch (Sängerin und Schauspielerin); Dr. Siegfried Ransch (Ökonom, Soziologe); Christiane Reymann (Autorin); Prof. Dr. Werner Ruf (Friedensforscher); Rainer Rupp (Journalist); Dr. Klaus Steiniger (Chefredakteur RotFuchs); Hannelore Tölke (DFG-VK NRW); Bernhard Trautvetter (Berufsschullehrer Essen); Kathrin Vogler (MdB); Andreas Wehr (Marx-Engels-Zentrum Berlin);Sabine Wils (Landessprecherin DIE LINKE Hamburg); Laura v. Wimmersperg (Berlin); Dr. Reiner Zilkenat (Historiker); Sabine Zimmermann (MdB)

Weitere Mitwirkende:
Reiner Braun (IALANA); Dr. Erhard Crome (Rosa-Luxemburg-Stiftung); Willi Hoffmeister (Gewerkschafter, Ostermarschierer); Bärbel Holzheuer-Rothensteiner (Delegierte Europäische Linkspartei); Kristine Karch (No to war - no to NATO); Prof. Dr. Kurt Pätzold (Historiker); Tobias Pflüger (Stellvertretender Vorsitzender DIE LINKE); Dr. Andrej Reder (AK Frieden der VVN/BDA Berlin); Heike Scheuch-Paschkewitz (Landessprecherin DIE LINKE Hessen); Pedram Shayar (Blogger); Peter Wahl (Publizist, Attac); Gunda Weidmüller (Hamburger Forum/AGORA Hamburg)
 

Die Friedensfreunde Diether Dehm und Ken Jebsen
(Foto: Davis)

Wenn Diether Dehm (weltnetz.tv), Pedram Shahyar, Wolfgang Gehrcke ("Es gibt keinen linken Antisemitismus") und Reiner Braun über die zukünftige Ausrichtung der Friedensbewegung diskutieren - dann gute Nacht...



Nachtrag von 18:20 Uhr

Aus Ken Jebsens Rede zum Tag der deutschen Wiedervereinigung:
 
 
 

Kommentare:

  1. Diether Dehm:
    "Wichtige, spannende Konferenz zur Friedensfrage übermorgen in Berlin:
    - Kontroversen in der Friedensbewegung und die Rolle der Partei DIE LINKE in der Friedensbewegung."

    https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=10153030193706851&id=51091986850

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der bisher einzige Kommentar unter dem Artikel stammt von esoterisch-stalinistischen Ken Jebsen-Groupie Helmut-Alexander Kalex...
      https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=10153030193706851&id=51091986850&comment_id=10153030406146851&offset=0&total_comments=1&comment_tracking=%7B%22tn%22%3A%22R%22%7D

      Löschen
  2. SatireSenf:
    "Denkfunk wendet sich jetzt final der Realsatire zu. Christoph Sieber enthüllt, was unter der Denkfunk-Kapitalismuskritik zu verstehen ist: Pöhser Kapitalismus ist, wenn ANDERE etwas verkaufen! Gelebte Kapitalismuskritik ist, wenn die Denkfunk-Gläubigen Sieber-CDs kaufen!"
    http://satiresenf.de/sase51-tv-kritik-nuhr-im-ersten-01-10-15-nuhrgute-regierungsparaphrasen/

    Tja, so sind sie, die antiamerikanischen Querfröntler...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hajo Wehnkunt: "Für mich die beste Satire: Wenn Kabarettisten und Comediens sich den Kapitalismus vornehmen, um dann im nächsten Schritt ihre CD zu vermarkten..."
      https://www.facebook.com/denkfunk/photos/a.812344488808428.1073741828.809973362378874/959028207473388/?type=3&comment_id=959086084134267&offset=0&total_comments=18&comment_tracking=%7B%22tn%22%3A%22R9%22%7D

      Löschen
    2. Christoph Sieber: Alles ist nie genug!
      Gelesen von Christoph Sieber
      9,99 €

      http://wortart.hoebu.de/authors/christoph-sieber

      Löschen
  3. https://twitter.com/TeamKenFM/status/649947651723653121

    AntwortenLöschen
  4. Nur 5%:
    "Die russischen Luftangriffe in Syrien stärken nach Einschätzung von US-Präsident Obama die Terrormiliz IS. Moskau nehme gemäßigte Oppositionsgruppen ins Visier. Großbritannien erklärte, nur fünf Prozent der Angriffe gelten dem IS."
    http://www.tagesschau.de/ausland/obama-syrien-103.html

    Das wird uns Die Linke sicher erklären können...

    AntwortenLöschen
  5. Querfront-Oskar bei Querfront-Müller:
    "Die USA unter Obama sind größter Waffenexporteur der Welt, Deutschland unter Merkel drittgrößter."
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=27793

    Gibt es denn keinen Zweiten...?

    Mehr von Oskarchen hier, bei Nobody:
    https://kosmologelei.wordpress.com/2015/10/03/friedensnobelpreis-fuer-oskarchen/

    AntwortenLöschen
  6. Der roten Mechthild ist nicht so nach Feiern:
    http://1-euro-blog.blogspot.de/2015/10/funf-fragen-zu-den-fnl.html

    Man reiche ihr ein Taschentuch...

    AntwortenLöschen